Hochwasserschutzelemente mit Stahlgerüst

Die Hochwasserschutzelemente mit Stahlgerüst sind eine Lösung in solchen Fällen, in denen größte Mengen Wasser gestaut werden müssen. Z. B. zur Erweiterung oder Verlängerung des Flussbeckens. Sie sind ein idealer Schutz gegen Hochwasser und Flutwasser. Dank deren Stabilität können sie die bestehenden Dämme oder Flussufer erweitern und verlängern. Deren Baukastensystem macht es möglich, eine beinahe unbegrenzt lange Reihe zu bilden, die zusätzlich verbunden werden kann und in Winkeln so aufgestellt werden kann, um das Gelände sowie das Flussbecken besser kopieren zu können. Diese Schutzelemente können einfach auf jeder verfestigten Fläche aufgestellt werden. Der wiederholbare Einsatz ist deren großer Vorteil. Sie wurden vom Forschungsinstitut für Wasserwirtschaft T. G. Masaryk Praha getestet und empfohlen.

Einsatz

  • Schutz gegen Überschwemmungen und Flutwasser.
  • Schutz von Industriegebäuden sowie Familienhäusern
  • Erhöhung bestehender Dämme, Erhöhung von Flussufern
  • Bilden eines künstlichen Flussbeckens zur Regelung der Stromrichtung.

Vorteile

  • Mobiles System Wasser gegen Wasser.
  • Niedrige Ansprüche an Logistik dank der Füllung mit Wasser.
  • Selbststehend auch ohne Wasserfüllung.
  • Einfacher, schneller und leichter Einsatz.
  • Einsatz auf verschiedenen Oberflächen (Beton, Asphalt, Schotter, ...).
  • Wasserundurchlässig koppelbar in einer unbegrenzten Länge.
  • Verbindung ist auch in Winkeln und angepasst dem Flussbecken möglich.
  • Das System kann immer wieder verwendet werden, keine Einmalverwendung.
  • Getestet und empfohlen durch eine unabhängige Prüfstelle. (Forschungsinstitut für Wasserwirtschaft T. G. Masaryk, öffentliches Forschungsinstitut, Praha, Tschechische Republik)

Sprache: DE